Diabetes Deutschland

News

Hyperbarer Sauerstoff ist ohne Vorteil bei der Behandlung diabetischer Fußgeschwüre

26.08.2015 Die Sauerstoffbehandlung in einer Druckkammer (hyperbarer Sauerstoff / HBO) wird inzwischen immer häufiger für die Therapie diabetischer Fußgeschwüre angewandt, um eine Heilung des Ulkus herbeizuführen und eine Amputation zu verhindern. Ob dies wirklich einen Vorteil bringt, ist bisher wissenschaftlich nicht eindeutig belegt. mehr

Kein Aspirin zur Primärprävention bei Diabetes mellitus

19.08.2015 Aspirin (ASS) ist bei Diabetes-Patienten ohne stattgehabtes Ereignis nicht zur Verhinderung von Herzinfarkt oder Schlaganfall geeignet. Das zeigte nun eine große klinische Studie mehr

Wie hoch ist die Lebensdauer bei einem neu entdeckten Diabetes mellitus?

22.07.2015 Menschen mit Diabetes haben eine deutlich eingeschränkte Lebenserwartung. Das zeigen die Ergebnisse der Da Qing-Studie aus China. mehr

Mediterrane Kost für die Diabetestherapie nutzen

15.07.2015 Eine neue Studie zeigt, dass die Mediterrane Kost eine effektive Basistherapie für den Typ-2-Diabetes darstellt. mehr

Schwangere Frauen mit Diabetes brauchen Aspirin

08.07.2015 Aspirin (ASS) wird bei Frauen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes ausdrücklich empfohlen. Zu diesem Ergebnis kam eine Expertengruppe aus den USA. mehr

Kombination von ACE-Hemmer und Sartan als Blutdrucksenker ungünstig

24.06.2015 In dieser Untersuchung wurde gezeigt, dass eine doppelte Blockade des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS) mit einem ACE-Hemmer in Kombination mit einem Sartan ungünstig ist. Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes wird das Risiko für einen Schlaganfall sogar erhöht. mehr

Zusammenhang zwischen Luftschadstoffen, Diabetesrisiko und Sterblichkeit

10.06.2015 In einer kürzlich publizierten Übersichtsarbeit wurde ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Luftschadstoffen, Diabetesentstehung und einer diabetesbedingten Sterblichkeit festgestellt. mehr

Achtung: Unterzuckerungen stören die Blutgerinnung

27.05.2015 Schon eine einzelne und auch wiederholte Episoden von Unterzuckerung führen zu einer verstärkten Gerinnungsneigung des Blutes. Das zeigt eine kürzlich publizierte wissenschaftliche Studie bei 20 gesunden Personen. mehr

Aspirin-Therapie als Vorbeugemaßnahme gegen kardiovaskuläre Ereignisse nicht zu empfehlen

20.05.2015 Allgemein wird bei Patienten mit oder ohne Diabetes die Gabe von Aspirin nach stattgehabtem Herzinfarkt oder Schlaganfall empfohlen. Eine japanische Studie zeigt nun, dass eine vorsorgliche Aspirin-Therapie für die Primärprävention, also für Patienten ohne vorausgegangenen Herzinfarkt und Schlaganfall, nicht vorteilhaft ist. mehr

Was bedeutet eine Insulinpflichtigkeit bei Antikörper-positivem Typ-2-Diabetes?

13.05.2015 Patienten mit Diabetes, die zunächst mit Diät und Tabletten einstellbar sind, aber spezifische Antikörper für Typ-1-Diabetes im Blut aufweisen, tragen ein hohes Risiko für ein frühes Versagen der Tabletten. Dies wurde nun in einer prospektiv angelegten Studie nachträglich untersucht. mehr

Weniger Kohlenhydrate: Die neue Diätempfehlung bei Typ-2- und Typ-1-Diabetes

06.05.2015 Lange war von den medizinischen Fachgesellschaften propagiert worden, dass eine kohlenhydratreiche Kost für die Diabetestherapie besonders günstig ist. Dies hat sich aufgrund von neuen wissenschaftlichen Daten als falsch erwiesen. mehr

Sind Metformin und Glibenclamid für die Behandlung des Schwangerschaftsdiabetes erlaubt?

29.04.2015 Weltweit sind orale Antidiabetika zur Therapie des Schwangerschaftsdiabetes nicht zugelassen. In einer großen Übersichtsarbeit wurde nun die Frage untersucht, ob man zur Behandlung Glibenclamid oder Metformin geben darf. mehr

Körperliche Schonung bei fortgeschrittener Retinopathie ist nicht erforderlich

22.04.2015 Es wird immer wieder propagiert, dass sich Menschen mit einer fortgeschrittenen diabetischen Retinopathie körperlich schonen sollen. Dies ist nach der wissenschaftlichen Datenlage wahrscheinlich nicht gerechtfertigt. mehr

Bringt diese Insulin-Kombination Vorteile für den Diabetiker?

15.04.2015 Insulin Decludec/Insulin Aspart ist die erste Kombination eines Basalinsulin mit ultralanger Wirkung und einem sehr schnell wirksamen Insulin in einer einzigen Spritze. Bringt dies einen Vorteil für den Diabetiker? mehr

Kaffeekonsum ist günstig bei Typ-2-Diabetes

08.04.2015 In einer kürzlich publizierten Studie wurde gezeigt, dass Kaffeetrinken mit einer besseren Diabeteseinstellung und günstigen Biomarkern für das Herz verbunden ist. mehr

Reduktion des Leberfetts durch eine niedrig-kalorische Kost mit wenig Kohlenhydraten

02.04.2015 Die nicht-alkoholische Fettleber beeinträchtigt die Leberfunktion und kann zu einer Leberentzündung und sogar zur Leberzirrhose führen. Eine kürzlich publizierte Studie zeigt, dass dies durch eine sehr niedrig-kalorische Kost mit wenig Kohlenhydraten günstig beeinflusst werden kann. mehr

Trends der Diabetesentwicklung: über vier Jahrzehnte

25.03.2015 Obwohl sich die Möglichkeiten der Diabetestherapie verbessert haben, hat die Zahl der Diabetesfälle in den USA über die letzten 4 Jahrzehnte ständig zugenommen. mehr

Die Pankreastransplantation führt zu einer besseren Blutzuckereinstellung als eine Inseltransplantation

18.03.2015 Bei Diabetes und Nierenversagen kann durch die gleichzeitige Transplantation von Pankreas und Niere sowohl die Nierenfunktion als auch der Blutzucker meist normalisiert werden. Die 13-Jahres-Ergebnisse eines großen Zentrums in der Schweiz zeigen jetzt einige interessante Details. mehr

Erhöhtes Diabetesrisiko bei zu viel Schlaf

11.03.2015 Bisher gibt es widersprüchliche Daten zu der Frage, wie viel Schlaf am besten vor Diabetes schützt. Zu wenig Schlaf ist schlecht. Eine neue Studie zeigt, dass zu viel Schlaf auch nicht gut ist. mehr

Was ist besser: Herzoperation oder ein minimal-invasiver Aortenklappen-Ersatz über einen Katheter?

04.03.2015 Patienten mit einer hochgradigen Aortenklappen-Stenose haben ein hohes Risiko zu versterben. Im Rahmen einer umfangreichen Studie wurde nun untersucht, ob bei Patienten mit Diabetes und hochgradiger Aortenklappen-Stenose besser ein Aortenklappen-Ersatz über Katheter oder mit einer herkömmlichen Operation durchgeführt werden sollte. mehr

Kombination von Basalinsulin, Metformin und Liraglutid hat geringes Hypoglykämie-Risiko

25.02.2015 Bei der Behandlung des Diabetes mellitus ist es ein wesentliches Ziel, eine gute Blutzuckereinstellung zu erreichen, ohne Unterzuckerungen zu riskieren oder Nebenwirkungen wie eine Gewichtszunahme in Kauf zu nehmen. Dies wird nach den Daten einer neuen Studie mit der Kombination von Basalinsulin, Metformin und Liraglutid erreicht. mehr

Blutzuckereinstellung und erhöhte Sterblichkeit beim Typ-1-Diabetes?

18.02.2015 Patienten mit Typ-1-Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, insbesondere Herzinfarkt, Herzversagen oder Schlaganfall. Eine große Registerstudie aus Schweden zeigt nun, dass dies insbesondere mit der Qualität der Diabeteseinstellung und auch mit der Nierenfunktion zusammenhängt. mehr

Zwei Diäten zur Gewichtsreduktion im Direktvergleich: Sehr wenige Kohlenhydrate oder sehr wenig Fett?

11.02.2015 Was meinen Sie: Bringt eine Diät zur Gewichtsreduktion mit sehr wenigen Kohlenhydraten oder mit einem sehr geringen Fettanteil einen größeren Erfolg? Dies wurde nun in einer direkten Vergleichsstudie untersucht. mehr

Niedriger Testosteronspiegel – Arteriosklerose-Risiko bei Männern mit Diabetes

04.02.2015 Männer mit Diabetes und einem niedrigen Testosteronspiegel haben eine eingeschränkte Libido (sexuelles Verlangen), häufiger eine Erektionsschwäche, Depression und allgemeine Müdigkeit im Vergleich mit anderen Männern. Wie steht es mit dem Arteriosklerose-Risiko bei dieser Gruppe? mehr

Übergewicht der Mutter am Beginn der Schwangerschaft – Erhöhtes Sterberisiko für den Nachwuchs?

28.01.2015 Bisherige Studien belegen, dass Übergewicht oder Fettsucht (Adipositas) der Mutter bei Beginn einer Schwangerschaft zu erhöhten Krankheitsrisiken führen - im Verlauf der Schwangerschaft und bei der Geburt, für Mutter und Kind. Neue Untersuchungsergebnisse zeigen nun für das Kind auch ein erhöhtes Sterberisiko. mehr

Durch kontinuierliche Blutzuckermessung werden schwere Hypoglykämien vermieden

21.01.2015 Das kontinuierliche Glukose-Monitoring (CGM) mit Messung des Blutzuckerspiegels unter der Haut kann heute direkt mit einer Insulinpumpe gekoppelt werden. Die Pumpe schaltet dann schon bei einem Trend zum Abfall des Blutzuckers unter einen Zielwert ab. Wie eine neue Studie zeigt, können mit dieser Realtime CGM bei Risikopatienten mit Typ-1-Diabetes lebensgefährliche Unterzuckerungen vermieden werden. mehr

Sind höhere C-Peptid-Werte ein Risiko für Typ-2-Diabetiker?

14.01.2015 Die C-Peptid-Spiegel im Blut reflektieren die körpereigene Insulinsekretion. Höhere Spiegel finden sich häufig bei einer Insulinresistenz, niedrige Spiegel liegen oft beim Typ-1-Diabetes vor. In einer Studie aus Deutschland wurde die Beziehung zwischen hohen C-Peptid-Spiegeln und einem erhöhten Risiko für Herzschwäche, Herzinfarkt, Schlaganfall und vorzeitigem Tod untersucht.mehr

GLP-1-Rezeptoragonist Liraglutid als neue Therapie bei MODY-Diabetes

07.01.2015 Die häufigste Form des monogenetisch vererbten Diabetes (MODY 3) kann mit Sulfonylharnstoffen effektiv behandelt werden, was dabei aber häufig Unterzuckerungen hervorruft. Die Behandlung mit dem GLP-1-Rezeptoragonisten Liraglutid ist hierbei ein neues Konzept. mehr

Videos & Podcasts - Hier finden Sie alle Multimedia-Inhalte!
Rezepte - Tolle Rezeptideen. Kochen Sie mit!
Diabetes Editorial
Schwangerschaft - Alles zu Diabetes während der Schwangerschaft!