Startseite » Leben mit Diabetes » Reisen
Anfang der Hauptseite

Krank im Urlaub? Muss nicht sein!

(16.06.2004) Wer kennt sie nicht? Die Liste der offenen Punkte, die noch vor dem Start in den wohlverdienten Urlaub erledigt werden müssen: Reiseunterlagen checken, Sonnencreme einkaufen, Reiseführer besorgen ... Doch wie sieht es mit den Reisevorbereitungen in punkto Gesundheit aus? Ein Selbsttest verrät Ihnen, wie es um Ihr persönliches Risiko auf Reisen steht!
Foto: Airbus Industrie /
Lufthansa-Bildarchiv 1996

Egal ob Pauschaltourist, Abenteuerurlauber oder Geschäftsreisender - mit dem Selbsttest „Wie groß ist Ihr Gesundheitsrisiko auf Reisen?“ kann jeder schnell und einfach überprüfen, wie es um die eigene Reisevorbereitung in Sachen Gesundheitsvorsorge steht. Fragen wie „Für welche Reisen ist eine ärztliche Gesundheitsvorsorge ratsam? Wie reisen Sie am liebsten? Was tun Sie, um sich im Urlaub vor Krankheiten zu schützen? Wie steht es mit Ihrem Impfschutz?“ helfen das persönliche Gesundheitsrisiko auf Reisensen einzuschätzen.

Wer eine Reise plant, sollte spätestens fünf bis sechs Wochen vor der Abreise die reisemedizinische Sprechstunde eines dafür speziell ausgebildeten Arztes aufsuchen. Eine Reisegesundheitsberatung bietet aktuelle und umfassende Informationen zu Gesundheitsrisiken und deren Vorbeugung: Der Arzt checkt den individuellen Gesundheitsstatus, informiert über das Reiseziel, klärt über Vorsorgeempfehlungen auf und berät zu Reiseimpfungen, Malariaprophylaxe sowie Reiseapotheke. Zudem können der Impfschutz aufgefrischt und Eignungsuntersuchungen für z.B. Tauchsport oder Flugtauglichkeit durchgeführt werden. Die frühzeitige und gleichermaßen vorausschauende Vorsorge zahlt sich später aus: Anstatt Fieber, Durchfall oder gar einer frühzeitigen Heimreise, bietet der Urlaub Spaß, Abenteuer und Erholung.

Adressen von reisemedizinisch erfahrenen Ärzten in Wohnortnähe können auf der Internetseite www.travelmed.de über die Postleitzahlensuche ausfindig gemacht werden. Dort erhalten Reisende und Interessierte auch ausführliche Länderinformationen von Ägypten bis Zypern sowie Hinweise über Gesundheitsrisiken und Vorsorgeempfehlungen wie beispielsweise zu Hepatitis A oder Typhus. Als weiteren Service bietet die Internetseite unter anderem Ratschläge zu Reisen mit Kindern oder in der Schwangerschaft, einen UV-Check und praktische Tipps zur Haarpflege im Urlaub.

Die umfassenden Informationen rund um das Thema Reisemedizin und Gesundheitsvorsorge bietet der TravelMED®-Reise-Gesundheits-Service an. Dem bundesweiten Verband sind über 5.000 Ärzte, Apotheken und Reisebüros angeschlossen.

Der Selbsttest und weitere Informationen zu Reiseimpwww.impfen-aktuell.defungen und –vorsorge können kostenlos im Internet unter www.impfen-aktuell.de bestellt werden. Reisende und Interessierte erhalten jeden Montag von 14 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0 61 51 / 136 99 25 von einer erfahrenen Ärztin individuelle Beratung zu den Themen Reiseimpfungen und anderen Schutzimpfungen.


Meldung von Circle Comm GmbH – Agentur für Gesundheitskommunikation, Mühltal

Ende der Hauptseite


Diabetes-Deutschland.de
Ein Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit. (1999 - 2008)