Startseite » Erkennen » Fußuntersuchungen
Anfang der Hauptseite
Fußuntersuchung mittels Stimmgabel

Was muss der Arzt untersuchen um ein diabetisches Fußsyndrom (DFS) festzustellen? - Untersuchungen

In einem ersten Gespräch werden die Dauer des Diabetes und die Qualität der Einstellung des Blutzuckers erfragt. Bereits zu Anfang werden alle möglichen Riskofaktoren erfragt, wie z.B. Erkrankungen von Familienmitgliedern, Nikotin- und Alkoholkonsum, und aktuelle Beschwerden.

» mehr
Fußbehandlung

Gibt es Erkrankungen der Füße, die sich auf ähnlich Weise bemerkbar machen? - Differentialdiagnosen

Die wichtigste Differentialdiagnose des diabetischen Fußsyndroms (DFS) ist, die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). Bei der pAVK sind die Schmerzen belastungsabhängig, die Schmerzen lassen in der Nacht nach. Beim diabetischen Fußsyndrom bestehen Schmerzen vor allem im körperlichen Ruhezustand (z.B. nachts).
Bei der arteriellen Verschlusskrankheit sind die Füße wegen mangelnder Durchblutung kalt und bläulich verfärbt. Die Hautfarbe ist blaß. Die Fußpulse sind abgeschwächt oder fehlen vollständig, während sie beim DFS gut tastbar sind.

» mehr
Röntgen von dem Fuß

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Nur eine Modeerscheinung oder eine Herausforderung? Ein Wort ist überall präsent: "interdisziplinär". Aber funktioniert die Verknüpfung von verschiedenen Berufsgruppen auch in der Praxis? Was will man mit dieser Zusammenarbeit erreichen?
» mehr
Behandlung der Füße

Diabetische Fußveränderungen und ihre Folgen, ein vermeidbares Schicksal

Das diabetische Fußsyndrom stellt ein zentrales Problem im Gefüge diabetischer Folgeschäden dar. Obwohl die Deklaration von St. Vinzenz die Reduktion Diabetes-bedingter Amputationen gefordert hat, sind die Ergebnisse dieser Bemühungen frustrierend. Nach wie vor werden in Deutschland bei Diabetikern jährlich rund 28.000 Amputationen an den unteren Extremitäten (Beine) durchgeführt. » mehr
Patientenfragen Fußuntersuchungen

Patientenfragen Fußuntersuchungen

» mehr
Ende der Hauptseite


Diabetes-Deutschland.de
Ein Projekt des Bundesministeriums für Gesundheit. (1999 - 2008)